Header

  • Ich habe eine Vision...

    Ich habe eine Vision...

    In 2014 nutzte ich einen ruhigen Augenblick, um mich hinzusetzen und in die Tiefe meiner Seele zu lauschen. Was war es, was so tief in mir nach Ausdruck rief? Was wollte mir meine Seele so dringend mitteilen? Was war es, was in mir so sehr nach Außen drängte und nach Read More
  • Die 5 Schritte zum vollkommen bewussten, Göttlichen Schöpfer...

    Die 5 Schritte zum vollkommen bewussten, Göttlichen Schöpfer...

    WER sind wir wirklich, und welche Rolle haben wir im Kontext mit dem Leben, der gesamten Schöpfung und Gott? Auf diese Frage werde ich hier eingehen und einen Weg vorstellen, der Dich zu Deinem Höchsten Potenzial und zu wirklicher Erfüllung führt. ... Read More
  • Der Schlüssel zum natürlichen Zustand der Fülle

    Der Schlüssel zum natürlichen Zustand der Fülle

    Was ist das Geheimnis der großen, erfolgreichen Persönlichkeiten dieser Welt? Wie erreichen es diese Menschen, so viel auf der Welt zu bewegen und gleichzeitig alle dafür notwendigen Ressourcen zur Verfügung zu haben? Und woran liegt es, wenn wir selbst permanent Mangelzustände erleben, obwohl wir einen Beruf ausüben, den wir mögen? Read More
  • Spiritueller Bypass oder Verantwortung übernehmen?

    Spiritueller Bypass oder Verantwortung übernehmen?

    Sind wir Opfer eines kollektiv heraufbeschworenen Schicksals, dem wir nicht ausweichen können, oder sind wir Göttliche Schöpfer, ausgestattet mit der Macht, die Welt neu zu erschaffen und in eine lichtvolle Zukunft zu steuern? ... Read More
  • Glück und wahre Erfüllung...

    Glück und wahre Erfüllung...

    Was macht eigentlich wirkliches Glück aus? Wie können wir uns in unserem Leben zur vollkommenen Entfaltung bringen, unser Höchstes Potenzial finden und leben, Freiheit, Enthusiasmus, Begeisterung und die totale Erfüllung erreichen? ... Read More
  • Die Verbindung zum Göttlichen wiederherstellen

    Die Verbindung zum Göttlichen wiederherstellen

    Unsere Seele ist das Göttliche, das die Essenz unseres Wahren Selbstes ist. Es ist die gleiche Kraft, die auch die Natur sich selbst erschaffen und in den vollkommensten Formen erblühen lässt. Es ist DAS LEBEN selbst, das sich in immer neuen Formen und Farben hervorbringen und erfahren möchte. ... Read More
  • Wie Du zum bewussten Schöpfer wirst

    Wie Du zum bewussten Schöpfer wirst

    Im Leben geht es nicht darum, jeden Tag zu schauen, was das Leben Dir bringt und wie Du damit umgehst, sondern es geht darum, dass Du Dein Leben jeden Tag selbst von Neuem erschaffst und Dich dann innerhalb Deiner eigenen Schöpfung selbst erfährst. ... Read More
  • Bewusstsein, Energie und Wissenschaft

    Bewusstsein, Energie und Wissenschaft

    Insbesondere die Physik des 20. und 21. Jahrhunderts offenbart uns neue Aspekte, die Wissenschaft und Spiritualität immer mehr miteinander in Verbindung bringen. Seit der Entstehung der Quantenphysik entdecken die Wissenschaftler zunehmend in dessen Gesetzmäßigkeiten die großen spirituelle Wahrheiten ... Read More
  • Das Gesetz des Geistes

    Das Gesetz des Geistes

    Alles, was Du in das Universum hinein gibst, egal, ob Glaubensvorstellung, Gedanke, Gefühl, Wort oder Tat, erschafft eine Wirkung und kehrt unwiderruflich zu Dir zurück... Read More
  • 7 Fragen, die Dein Leben verändern...

    7 Fragen, die Dein Leben verändern...

    Wenn wir uns dieser Tage in der Welt umschauen, werden wir beobachten, dass diese aus den Angeln zu geraten scheint, während wir selbst möglicherweise dabei zuschauen, ohne zu wissen, wie wir darauf reagieren oder an den Ereignissen mitgestalten können, um diese in eine heilsame, lichtvolle Richtung zu lenken. ... Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Meditationen

Was Du über Meditationen wissen solltest

Grundsätzliches zur Arbeit mit Meditationen

In Wikipedia finden wir die folgende Definition der Meditation:

Meditation (von lateinisch meditatio, abgeleitet von dem Verb meditari „nachdenken, nachsinnen, überlegen“, verwandt mit lateinisch mederi „heilen“, medicina „Heilkunst“ sowie griechisch μέδομαι bzw. μήδομαι „denken, sinnen“ und dem Namen Medeia; entgegen landläufiger Meinung liegt kein etymologischer Bezug zum Stamm des lateinischen Adjektivs medius, -a, -um „der mittlere" vor) ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln. In östlichen Kulturen gilt sie als eine grundlegende und zentrale bewusstseinserweiternde Übung. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden, je nach Tradition, unterschiedlich und oft mit Begriffen wie Stille, Leere, Panorama-Bewusstsein, Eins-Sein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben. Dadurch werde die Subjekt-Objekt-Spaltung (Begriff von Karl Jaspers) überwunden.

(Seite „Meditation“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. Februar 2012, 11:07 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Meditation&oldid=99197128 (Abgerufen: 11. Februar 2012, 16:39 UTC))

In der Regel werden bei Meditationen Bewusstseinszustände erreicht, welche sich von unserem normalen Tagesbewusstsein unterscheiden. Dies sind Entspannungszustände, bei welchem die Gehirnwellenfrequenz von ca. 40 Hz (Tagesbewusstsein) auf Werte um 10 Hz (Alpha-Zustand) oder auf noch tiefere Schwingungszustände in den Teta-Zustand (Tieftrance, um 5 Hz) wechselt. 

WolkenherzIn diesen Bewusstseinszuständen ist die Aktivität der linken Gehirnhäfte (Verstand) reduziert, und dafür die Aktivität der rechten Gehirnhälfte (Gefühl, Intuition, Unterbewusstsein) deutlicher wahrnehmbar. Die meisten Menschen können von diesen Bewusstseinszuständen sehr profitieren, weil sie dadurch entspannen und Stress abbauen können und Zugang zu ihrem sechsten Sinn, der intuitiven Wahrnehmung erhalten.

Bei Meditationen, die Energiearbeit beinhalten, werden seelische Energien ins Fließen gebracht und Unterbewusstes wird im Bewusstsein wahrnehmbar. Alte Verletzungen und Blockaden können so in einen Heilungsprozess gelangen.

Risiken und Nebenwirkungen

Was die wenigsten Menschen wissen ist, dass meditative Arbeit, insbesondere auch Formen der Energiearbeit für bestimmte Personengruppen auch Risiken bergen können. Für einen seelisch stabilen und gesunden Menschen stellen Meditationen und Energiearbeit kein Risiko dar, jedoch für Menschen, die unter psychischen Störungen oder seelischen Erkrankungen leiden, sowie für Menschen, welche bewusstseinsverändernde Substanzen einnehmen (Psychopharmaka, Drogen). Hier können nämlich alte Traumata oder verzerrte Bilder der Realität an das Bewusstsein kommen und den Betreffenden überfordern. Menschen, die zu diesen Risikogruppen gehören, sollten hier also Rücksprache mit ihren Therapeuten nehmen und von dieser Form der Bewusstseinsarbeit absehen, falls sie nicht unter therapeutischer Begleitung geschieht.

Generell gilt auch, dass der Konsum von Alkohol Gefahren birgt, da die aktive Kontrolle der Bewusstseinszustände durch den Betreffenden nicht mehr gewährleistet ist. Insbesondere, wenn Meditationsarbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen geplant ist (Channeling, Engelkontakte, Energiearbeit), sollte am Tag selbst sowie wenigstens einen Tag vor und einen Tag nach der meditativen Arbeit auf Genuss von Alkohol verzichtet werden (die geringen Mengen von Alkohol, die Bestandteil von Medikamenten sind sind hier natürlich ausgeschlossen).

Zuletzt sei noch darauf hingewiesen, dass die Arbeit mit Meditationen nicht die Diagnose oder Therapie durch Ärzte, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten ersetzt.

Bildquelle: © Martin Heinz

Channeling - Kontakt mit Deinen Engeln

MeditationDie Kontaktaufnahme mit Engeln und der Geistigen Welt wird als Channeling (vom englischen Wort "Channel" = Kanal) bezeichnet. Dabei stellt sich das Medium als Kanal für die Geistige Welt zur Verfügung. Das Medium muss sich hierzu in einen Bewusstseinszustand begeben, in welchem die Aktivität des Verstandes (linke Gehirnhälfte) weitestgehend zurückgefahren wird. Dies geschieht durch das Reduzieren der Gehirnfrequenz in den Bereich des Alpha- oder Teta-Zustandes. 

Im Alpha-Zustand hat das Gehirn im Gegensatz zum normalen Wachzustand (Beta-Zustand, Schwingungsfrequenz ca. 20 - 40 Hz) eine Frequenz von um 10 Hz. Dieser Zustand entspricht dem Zustand bei Tagträumen oder in der Hypnose. Im Teta-Zustand wird die Tieftrance erreicht. Die Schwingungsfrequenz liegt etwa bei 3 - 7 Hz. 

Während das Medium im Alpha-Zustand noch eine bewusste Restkontrolle des Verstandes aufrecht erhalten kann, z.B. um zu "prüfen", ob die Energie, mit der es verbunden ist eine positive, liebevolle Energie ist oder ob sich die Informationen in seinem Herz stimmig und richtig anfühlen, entfällt diese Kontrollmöglichkeit im Teta-Zustand. In dieser Tieftrance überlässt das Medium seinen Körper praktisch vollkommen dem gechannelten Geistwesen und kann sich hinterher auch nicht mehr an irgend etwas erinnern.

Ganz wesentlich dabei ist, das die Qualität und Richtigkeit der übermittelten Informationen davon abhängen:

  • welche Wesenheit gechannelt wird, bzw. aus welcher Ebene diese Wesenheit kommt
  • wie weit das Bewusstsein des Mediums entwickelt ist,
  • wie weit seine spirituelle Reife ist.

Wird eine gerade verstorbene Person gechannelt, wird diese kaum einen höheren spirituellen Reifegrad haben als eine andere auf der Erde lebende Person. Gerade verstorbene Personen befinden sich in der Astralebene, einer Dimension, in der noch die Illusion der Trennung existiert. Daher werden dessen Antworten selten die Qualität, Liebe und Weisheit der Antworten von Engeln und Aufgestiegenen Meistern haben.

Das Bewusstsein des Mediums wirkt auf die übermittelten Botschaften wie ein Filter, welches nur einen Teil Göttlicher Weisheit "hindurch lassen" kann, nämlich in dem Maß, wie die spirituelle Reife des Mediums es zulässt. Daher solltest Du, wenn Du die Beratung durch ein Medium aufsuchst, unbedingt beachten, dass Du nur die Informationen annimmst und für wahr erachtest, die sich für Dich selbst in Deinem Herzen auch als richtig, stimmig und wahr anfühlt.

Das Channeln erfordet auch eine umfassende Vorbereitung des Mediums. So ist zum einen vor dem Channeln die Erdung und Reinigung sehr wichtig, damit die Energie auch gut aufgenommen werden kann und vor allem, damit das Medium bedingt durch das Gesetz der Resonanz nur hochschwingende positive Energien channelt. Sobald das Medium schwere persönliche Probleme hat oder sich z.B. in Wut oder Aggressivität befindet, besteht die Gefahr (Gesetz der Resonanz), beim Öffnen des Kanals ebensolche Energien und Wesenheiten anzuziehen, die Wut und Aggressivität zum Ausdruck bringen. Daher ist zusätzlich zur energetischen Reinigung vor dem Channeling auch der energetische Schutz während dem Channeling unabdingbar. Werden diese Grundlagen beachtet, so kann nicht mehr viel passieren.

Hinweis: Wichtig ist hier die Disziplin, nicht mit der Arbeit zu "schlampen" und mal schnell etwas zu channeln, sondern sich immer wieder korrekt vorzubereiten, zu erden, zu reinigen und zu schützen, und auf das Channeln zu verzichten, wenn man zu viele destruktive unbearbeitete Emotionen in sich verspürt.

Die Informationen können dabei auf die unterschiedlichste Weise empfangen werden:

  • durch Bilder (3. Auge)
  • durch plötzliches Wissen (Kronenchakra)
  • durch das Hören von Stimmen (Kronenchakra)
  • durch das Wahrnehmen von Energien, Licht, Farbe (Kronenchakra, 3. Auge, Herzchakra)
  • durch das Wahrnehmen von Emotionen, Schwingungen (Solarplexuschakra)
  • und auf vielfältige weitere Weise

Jeder Mensch hat seine eigenen, zunächst bevorzugten Wahrnehmungskanäle. Nicht jeder empfängt klare Bilder oder hört Stimmen. Es ist also wichtig, die Kanäle, die einem selbst zur Verfügung stehen zu akzeptieren und zu trainieren.

Der direkte Kontakt zur Göttlichen Quelle

In den letzten Jahren bin ich davon abgekommen, Antworten über "externe Kanäle" erhalten zu wollen. Mit wurde aufgrund meiner intensiven spirituellen Arbeit bewusst, dass wir alle - jede(r) Einzelne von uns - eine direkte Verbindung zu Gott haben. Dies ist deshalb so, weil wir und Gott EINS sind. Von daher MUSS es die Möglichkeit geben, dass wir auf die Universelle Weisheit IN UNS SELBST zugreifen können. Je weiter wir auf unserem eigenen Weg der Bewusstwerdung vorangeschritten sind, desto klarer fühlen und erleben wir die direkte Verbindung mit unseer eigenen Seele auf der nicht-dualen, göttlichen Ebene. Wann immer wir also Antworten aus einer Quelle außerhalb von uns suchen, glauben wir, dass wir selbst von Gott getrennt sind und leugnen damit auf gewisse Weise unsere Verbindung und Einheit mit Gott. Ziel ist es auf dem Weg unserer Bewusstwerdung ja, dass wir immer mehr direkt von Gott geführt werden, d.h. dass unser Wille und Gottes Wille EINS werden. Und somit müssen wir ja wissen, was Gottes Wille ist, da wir ihn sonst gar nicht ausführen können. Je mehr wir lernen, zutiefst aus dem Herzen zu leben, desto mehr wissen wir zutiefst, was Gottes Wunsch und Wille für uns ist und erhalten auch aus dieser direkten Quelle alle Informationen und alles Wissen, das wir brauchen.  

Von daher rate ich davon ab, zu viele Antworten von Quellen "außerhalb von Dir" zu suchen. Stattdessen empfehle ich, dass Du mehr und mehr lernst, zu Deiner eigenen Quelle der Weisheit zu werden. Du kannst zu einem Channel-Medium gehen und Dich beraten lassen. Dabei sollte die Beratung Dir jedoch nicht die Eigenverantwortung über Dein Leben abnehmen, sondern Dich vielmehr dazu ermächtigen, aus vollkommen bewusster Wahl heraus selbst im Einklang mit dem Höchsten Wohl der Schöpfung zu handeln. Du kannst selbst die Engel und aufgestiegenen Meister um Hilfe und Beistand bitten, aber auch hier gilt, dass sie Dir nicht Deine Eigenverantwortung abnehmen. Sie werden Dich vielmehr dazu anleiten, mehr und mehr aus dem direkten EINS-SEIN mit Deiner Seele heraus zu handeln.

Wann immer Du "Hinweise" oder "Anweisungen" aus der Geistigen Welt erhalten solltest, die Dir nicht die freie Wahl lassen, die Dich in irgend einer Weise bedrängen, bedrohen, ängstigen oder Abhängigkeiten schaffen, solltest Du von diesem Kontakt oder Dialog Abstand nehmen. In einem solchen Fall bist Du nämlich nicht mit einer Wesenheit hoher Bewusstheit verbunden, sondern sehr wahrscheinlich mit einer Quelle innerhalb der Dualität, die Dich in irgend einer Weise für ihre eigenen Zwecke "benutzt". 

Je mehr Du Zugang zu Deiner eigenen Verbindung mit Gott IN DIR findest, desto sicherer wirst Du in all Deinem Glauben, Denken, Sprechen und Handeln werden und Stück für Stück ein bewusstes, erfülltes und reiches Leben erschaffen.

Du möchtest gerne selbst versuchen, mit Deiner eigenen Seele und Deinen Geistführern Kontakt aufzunehmen und Antworten auf Deine Fragen zu erhalten?

Dann solltest Du Dir meine Meditations-CD "Channeling - Kontakt mit Deinen Engeln" anschauen.

Die Geschichte meiner Channeling-CD

Schon lange hatte ich den Wunsch, dieses CD-Projekt zu realisieren, insbesondere, da es bislang keine Meditations-CD auf dem Markt gibt, welche dem Zuhörer die direkte Kontaktaufnahme mit der Geistigen Welt und das Stellen eigener Fragen ermöglicht. Bei meiner Recherche nach einem geeigneten Komponisten lernte ich Thomas Nolte kennen. Er komponiert wunderschöne Entspannungs- und Meditationsmusik und steht auch für individuelle Projekte zur Verfügung. Seine Musik ist GEMA-frei, d.h., dass die CD`s ohne GEMA-Gebühren öffentlich aufgeführt werden dürfen. Beides war für mich ausschlaggebend, mit Thomas Nolte Kontakt aufzunehmen. Wir waren gleich auf einer Wellenlänge, und so konnte das Projekt im Januar 2012 mit einem Remix der ersten Version abgeschlossen werden.

Hier ist sie nun, die Meditations-CD "Channeling - Kontakt mit Deinen Engeln":

Die CD enthält drei Tracks:

Track 1: Erdung - 6:02 Minuten

Die Erdung, also die bewusste energetische Verbindung mit "Mutter Erde" ist eine der wichtigsten Vorbereitungen für das Channeling. Sind wir nicht mit der Erde verbunden, dann fehlt uns ein Pol unserer "geistigen Antenne", und die Informationen können nicht sauber durch uns hindurchfließen. Auch besteht die Gefahr, dass wir bei der energetischen Arbeit "abheben" und Schwierigkeiten dabei haben, nochmal ins Hier und Jetzt zurückzukehren. Darüberhinaus hilft uns die Erdung, unser Ur-Vertrauen wieder zu erlangen und darauf zu vertrauen, dass für uns gesorgt ist und wir sicher und geschützt sind.

 

Track 2: Reinigung mit der Violetten Flamme - 17:53 Minuten

Die Reinigung mit der "Violetten Flamme", also die Transformationsarbeit mit Hilfe des 7. Strahls, des "Violetten Strahls" ist eine ganz wichtige energetische Arbeit. Sie hilft uns, alte Belastungen, Schmerzen, Verletzungen und Stress abzubauen und zu transformieren. Ich empfehle Dir wärmstens, diese Meditation möglichst oft, am besten täglich durchzuführen. Du wirst nach einigen Tagen Arbeit mit dieser Meditation merken, dass Du Dich sowohl seelisch, als auch physisch wesentlich besser und klarer fühlen wirst. Ganz besonders wichtig ist die Reinigung vor dem eigentlichen Channeling, denn nach dem Gesetz der Resonanz ziehen wir das an, was wir energetisch in uns tragen. Lassen wir vor der Kontaktaufnahme mit der Geistigen Welt unsere Belastungen nicht zurück, so werden wir Schwierigkeiten dabei haben, einen hochschwingenden, liebevollen Kontakt zu finden. 

 

Track 3: Geführtes Channeling - 24:46 Minuten

In dieser Meditation wirst Du in einen Alpha-Zustand, einem leichten Trance-Zustand hineingeführt. Dabei wird die Aktivität der linken Gehirnhälfte, des Verstandes, so weit zurückgefahren, dass Du ganz klar die Botschaften Deines sechsten Sinnes, Deiner geistigen Kanäle (rechte Gehirnhäfte = Intuition, Gefühl) wahrnehmen kannst. Die Restaktivität der linken Gehirnhälfte dient nur noch dazu, den Kontakt zu überwachen und zu beurteilen, ob Du mit einer lichtvollen Energie verbunden bist und die Antworten auch liebevoll und lichtvoll sind. Du wirst zunächst durch einen kurzen Erdungs- und Reinigungsprozess geführt, bevor der eigentliche Kontakt mit Deinem "Höheren Selbst", Deiner Seele aufgebaut wird. Ist der Kontakt etabliert, so kannst Du über einen Zeitraum von etwa 5 Minuten Deine Fragen stellen und wirst unmittelbar Antworten erhalten. Die Antworten können als Gefühl kommen, als gesprochene Worte, als Bilder, oder einfach als Wissen. Sie kommen meist so schnell, dass Du sie bereits erhältst, bevor Du die Frage fertig gestellt hast. Achte also immer auf den ersten Impuls. Bewerte nicht, sei einfach offen, auf welchem Weg Du die Antworten erhalten wirst. Falls sich der Kontakt nicht lichtvoll und liebevoll anfühlen sollte, brich die Meditation ab. In diesem Fall hast Du vermutlich Stress, Ärger oder andere emotionale Belastungen mit in die Meditation geholt. Warte dann lieber einige Tage ab, bis Du Dich richtig gut fühlst, und wiederhole erst dann die Medtation. 

 

 

Bitte beachte noch folgenden wichtigen Hinweis: Führe Meditationen wie diese bitte nur dann durch, wenn Du frei von psychischen Erkrankungen und Psychosen bist, da ansonsten - wie auch bei anderen meditativen Übungen - unerwünschte Nebenwirkungen auftreten könnten. Bitte beachte den Hinweis, dass Du alle Übungen auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung durchführst und dass für die Wirkungen und möglichen Nebenwirkungen dieser Übungen seitens des Autors und des Verlages keine Haftung übernommen werden können. 

Die Meditations-CD kannst Du direkt über amazon bestellen: 

Bildquelle: © Martin Heinz

Drucken E-Mail

Die Invokation des Erwachens - Eine Einweihung in Deine Göttliche Essenz

Es kommt eine Zeit, eine Zeit, in der die Menschheit erwachen wird zu einem NEUEN Bewusstsein. Es ist eine Zeit, in der wir spüren, dass das Leben viel mehr ist, als eine Erfahrung, in der wir, nur von Angst  getrieben, tagtäglich versuchen, uns ein Stück von den begrenzten Ressourcen der Erde  zu sichern.

In dieser Zeit werden wir uns daran erinnern, dass wir alle EINS sind, untrennbar verbunden mit dem Einen Organismus - GOTT.

Über lange Zeit hatten wir vergessen, WER und WAS WIR WIRKLICH SIND, und wir sind tief eingetaucht in die Dunkelheit, in die Illusion der Trennung von GOTT. Nun ist es Zeit für uns, zu Erwachen, und uns wieder daran zu erinnern, WER und WAS wir WIRKLICH SIND: Unendlich mächtige und grenzenlose Wesen, nur aus einem einzigen Grund auf dieser Erde: Uns in unserer ganzen Göttlichen Vollkommenheit und Herrlichkeit zu ERFAHREN.

Die Entstehungsgeschichte dieser Meditation

Diese Meditation entstand ursprünglich im Rahmen meiner Vorbereitungen für meine ReCreate®-Erschaffe Dich NEU“-Seminar-Trilogie. Ich bat um eine Meditation, die es den Teilnehmern ermöglichen würde, alle Schleier des Vergessens fallen zu lassen und Zugang zu ihrem Wahren Selbst, ihrer Göttlichen Quelle zu erhalten. In Unterstützung mit der Geistigen Ebene erhielt ich nun den Meditationstext, den ich die „Invokation des Erwachens“ nenne.

Ich erhielt gleichzeitig mit dem Text den Auftrag, diese Meditation nicht nur meinen Seminarteilnehmern zur Verfügung zu stellen, sondern sie frei für alle Menschen zugänglich zu machen.

Die Meditation baut auf die „Aufhebung alter Gelübde“ auf, wie sie von Erzengel Ariel übermittelt und in den Büchern „Der Lichtkörper“ (S. 137 / S138, Reindjen Anselmi, Koha-Verlag) und „Der Lichtkörper-Prozess“ (S. 77, Tashira Tachi-ren, Edition Sternenprinz) und „Handbuch für den Aufstieg“ (S. 112, Tony Stubbs, Edition Sternenprinz) beschrieben wurde, geht aber noch wesentlich tiefer. Verwendet wurde in der Meditation auch die Anrufung des Namens Gottes in der vollständigen Form: „ICH BIN, DAS ICH BIN“. Dies macht diese Meditation überaus kraftvoll.

Einen Quellenhinweis auf die in Abwandlungen verwendeten Zitate findest Du am Ende des Textes.Lotus

Im Februar 2012 nahm ich dann den Meditationstext auf und mischte ihn mit der Musik von Thomas Nolte (http://www.thomas-nolte-wellnessmusik.de/) ab. Die Nutzungsrechte für sein zugrunde liegendes Musikstück „Nymphentanz“ hatte ich zuvor bei ihm erworben. Die Meditation nahm schließlich rund 25 Minuten auf der CD ein.

Du kannst die Meditation für Dich selbst durchführen und damit Deinen persönlichen Prozess der Bewusstwerdung initiieren. Es ist hilfreich, wenn Du diesen Prozess mit anderen energetischen Arbeitsweisen unterstützt. Reiki, Tai-Chi und andere Formen der Licht- und Energiearbeit helfen Dir dabei, jeden Tag ein Stück bewusster zu werden und Dich daran zu erinnern, WER DU WIRKLICH BIST. 

Im Folgenden erfährst Du, wie Du mit dieser Meditation arbeitest.

Wie die "Invokation des Erwachens" funktioniert

Bei dem Prozess des Erwachens hilft uns die "Invokation des Erwachens" auf machtvolle Weise, denn durch die Arbeit mit der Meditation können wir alle Vereinbarungen und Gelübde aufheben, die wir jemals in irgend einer Inkarnation getan haben, um zu vergessen, WER WIR WIRKLICH SIND. Erstmals wird in diesem Meditationstext die vollständige Form des Namens Gottes, des „ICH BIN“ verwendet: „ICH BIN, DAS ICH BIN“. Indem wir den Text 3 x im Namen Gottes, also im Namen unseres wahren Seins und unserer wahren Quelle aussprechen, bekräftigen wir damit bewusst, wer wir wirklich sind und setzen den Prozess des Erinnerns in Gang.

Wie Du mit der "Invokation des Erwachens" arbeitest

Lies Dir zunächst den Meditationstext gut durch und spüre dabei in Dich hinein, ob sich der Meditationstext für Dich stimmig und „richtig“ anfühlt. Wenn es sich für Dich gut anfühlt und Du dabei das Gefühl hast, dass der Zeitpunkt für Dich richtig ist, dann und nur dann solltest Du die Meditation für Dich durchführen.

Suche Dir nun einen Platz, an dem Du für wenigstens eine halbe Stunde ungestört bist. Der Raum sollte frei von Gegenständen sein, die Dich ablenken könnten. Mache es Dir bequem und lasse alle Gedanken los.

Lies nun 3 x laut mit Absicht und Bewusstsein den Text. Fühle dabei in Dich hinein, was mit Dir passiert. Du wirst feststellen, dass Du eine ganz besondere Öffnung Deines Bewusstseins erfährst. Wahrscheinlich wirst Du beim 3. Lesen des Textes einen inneren Widerstand spüren. Dies zeigt Dir, dass es jetzt ernst ist, und dass Du nun Himmelstreppedie bewusste Wahl, die bewusste Entscheidung treffen musst, ob Du tatsächlich jetzt erwachen möchtest – mit allen Konsequenzen! Konsequenz heißt: Du bist Dir nun absolut dessen bewusst, dass Du ab sofort die alleinige Verantwortung für Dein Leben trägst, Du wirst in Zukunft nicht mehr anderen Menschen oder (scheinbaren) äußeren Umständen die Schuld dafür geben können, dass es Dir schlecht geht. Du hast es JETZT selbst in der Hand, wie Dein Leben aussehen wird. 

Falls Du diesen Widerstand spürst, halte kurz inne und mache Dir bewusst, dass es Dein Ego-Verstand ist, der in diesem Moment sehr deutlich merkt, dass er seine Kontrolle an Deine Göttliche Instanz, Deine unbegrenzte Seele abgeben wird, wenn Du Dich für den Weg des Erwachens entscheidest. Du wirst jedoch etwas sehr viel Größeres gewinnen, wenn Du die Kontrolle vom Verstand an Dein Herz (Deine Seele) übergibst. Fahre dann fort in dem Bewusstsein, dass ab sofort GOTT Dein Führer und Begleiter sein wird. (Das ist er auch jetzt bereits, denn Du bist ein Teil von Gott, jedoch ist Dir dass größtenteils noch nicht bewusst, solange der Prozess des Erwachens, der Erinnerung noch nicht abgeschlossen ist. Und solange Du die göttliche Führung in Dir nicht spürst, weil Du sie überhörst, führt eben Dein begrenzter Verstand.).

Bewusstsein ist ein Prozess. Das heißt, dass Du Dir jeden Tag und in jedem Moment neu dessen bewusst werden musst, wer Du bist. Jeder Gedanke und jedes Wort von Dir ist schöpferisch! „Überlege“ also gut, was Du denkst und was Du sprichst, denn Du setzt mit diesen Gedanken und Worten die Ursache für die Dinge, die Dir in Deinem Leben begegnen werden. Dies ist auch jetzt, bevor Du die Meditation durchgeführt hast so, nur ist es Dir nicht bewusst; das heißt: Du erschaffst Dein Leben bis jetzt unbewusst. Die Meditation hilft Dir dabei, alles Unbewusste ins Bewusstsein zu bringen und Dir Deiner Schöpfermacht und Schöpferkraft bewusst zu werden. Sie hilft Dir dabei, ganz bewusst in jedem Moment neu zu wählen, WAS Du in Deine Erfahrung bringen möchtest, WAS Du in Deinem Leben erschaffen möchtest und WER DU ZU SEIN WÜNSCHST.

Das PDF-Dokument mit dem Meditationstext und der vollständigen Beschreibung kannst Du unter diesem Link herunterladen. Das Dokument enthält auch die Artikel "Wenn Du Erleuchtung und Frieden finden willst, musst Du zuerst "Sterben"" sowie "Die 7 essenziellen Schritte zur Bewältigung einer Krise" - Dein spirituelles Notfall-Paket!

Noch ein wichtiger Hinweis: Arbeite mit der Meditation nur dann, wenn es sich für Dich wirklich stimmig anfühlt. Achte darauf, Dich anschließend bewusst zu erden, bevor Du in den Alltag zurückkehrst, Maschinen bedienst oder Auto fährst. Ein Spaziergang in der Natur kann Dir dabei helfen, aber auch die bewusste Verbindung mit der Mutter Erde.

Bitte arbeite nicht mit dieser Meditation, wenn Du unter seelisch-/psychischen Erkrankungen leidest. Sprich in diesem Fall mit Deinem Therapeuten und führe diese Meditation dann nur unter Begleitung mit Deinem Therapeuten durch!

Die Invokation des Erwachens - Der Meditationstext

Die Invokation des Erwachens

(Sprich den Textblock zwischen den beiden Trennlinien 3 x laut und mit Bewusstsein. Der Text nach der 2. Trennlinie bildet dann den Abschluss dieser Meditation.)


Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN widerrufe ich hiermit alle Vereinbarungen und Gelübde, die ich jemals bewusst oder unbewusst zu irgend einem Zeitpunkt und in irgend einer Inkarnation, Realität oder Dimension eingegangen bin, um zu vergessen, WER ICH WIRKLICH BIN und mich als begrenztes Wesen zu erfahren.
Ich widerrufe diese Vereinbarungen und Gelübde 

  • Für mich und jeden Aspekt meines Selbstes
  • Für meine gesamte Seelen- und Abstammungslinie
  • Für diese, alle vergangenen und alle zukünftigen Inkarnationen 
  • In dieser und allen anderen Realitäten, Dimensionen, Universen und Systemen der Quelle

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH BIN bitte ich darum, alle Kristalle, Implantate und sonstige Gegenstände, Gedankenformen, Emotionen, Matritzen, Schleier, Zellgedächtnisse, verzerrte Bilder der Realität und genetische Beschränkungen, die mich am Erwachen hindern JETZT loslassen zu können." *

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH BIN bin ich JETZT erwacht und alle Erinnerungen an das, WER und WAS ICH WIRKLICH BIN kehren in diesem Moment zu mir zurück und stehen mir ab sofort zur Verfügung. Alle Göttlichen Werkzeuge stehen mir JETZT zur Verfügung, und ich nutze sie in Höchster Weisheit, im Einklang mit dem Göttlichen Willen und zum Höchsten Wohl von ALLEM-WAS-IST.

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN erfahre ich ab sofort meine ganze Göttliche Macht und Herrlichkeit. ICH BIN JETZT frei von jedweder Begrenzung und Einschränkung und nutze meine Macht in Höchster Weisheit, im Einklang mit dem Göttlichen Willen und zum Höchsten Wohl von ALLEM-WAS-IST.

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN steht mir ab sofort bewusst der ganze Reichtum und die ganze Fülle des Universums zur Verfügung. Geld und universeller Reichtum fließen JETZT frei und ungehindert zu mir und stehen mir unbegrenzt als Ressource zur Verfügung. Ich bin dankbar für den universellen Reichtum und nutze ihn in Höchster Weisheit, im Einklang mit dem Göttlichen Willen und zum Höchsten Wohl von ALLEM-WAS-IST.

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN werden mir von Tag zu Tag immer mehr meiner grenzenlosen Potenziale und Möglichkeiten offenbart und gezeigt. Es gelingt mir jeden Tag mehr, mein ganzes, grenzenloses Potenzial zu nutzen und zu leben, alles, was ich beginne zum Erfolg zu führen und damit ALLEM-WAS-IST in vollkommener Weise zu dienen und meinen Teil dazu beizutragen, den Himmel auf die Erde zu bringen.

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN bringt mein physischer Körper von Tag zu Tag mehr meine Göttliche Vollkommenheit und Reinheit zum Ausdruck und gleicht sich immer mehr seinem vollkommenen Ur-Zustand, der Göttlichen Blaupause an. Mein physischer Körper ist jeden Tag mehr ein vollkommenes Abbild meiner wahren Göttlichen Vollkommenheit.

Im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN bin ich dankbar dafür, dass ich JETZT erwacht bin und meine ganze Erinnerung zurückerhalten habe an das, WER UND WAS ICH WIRKLICH BIN. 

  • Mein LEBEN ist JETZT der Ausdruck und die Erfahrung vollkommener Freude, Erfüllung und Hingabe
  • Mein LEBEN ist JETZT der Ausdruck und die Erfahrung meiner ganzen Kreativität und meines Höchsten Potenzials
  • Mein LEBEN ist JETZT der Ausdruck und die Erfahrung universeller Fülle, universellen Reichtums und Wohlstands
  • Mein LEBEN ist JETZT der Ausdruck und die Erfahrung der vollkommenen, universellen, göttlichen LIEBE.
  • Mein LEBEN ist JETZT der Ausdruck und die Erfahrung meiner ganzen Göttlichen Vollkommenheit und Herrlichkeit.

So soll es sein, denn ich sprach im Namen meiner Göttlichen Quelle und meines wahren Seins ICH-BIN-DAS-ICH-BIN.


"Ich lebe im Licht
Ich liebe im Licht
Ich lache im Licht
Das Licht trägt und ernährt mich
Mit Freude diene ich dem Licht, denn ich bin das Licht
Ich bin das Licht
Ich bin das Licht" **

ICH-BIN-DAS-ICH-BIN
ICH-BIN-DAS-ICH-BIN
ICH-BIN-DAS-ICH-BIN

 

In der Meditation wurden folgende Zitate in Abwandlungen verwendet (im Text in Anführungszeichen gesetzt):

* Variation der „Aufhebung alter Gelübde“, beschrieben in:

  • Reindjen Anselmi, „Der Lichtkörper“ S. 137/S.138, Koha-Verlag, ISBN 978-3-936862-22-5
  • Tashira Tachi-ren (gechannelte Botschaft von Erzengel Ariel) „Der Lichtkörper-Prozess“ S. 77, Edition Sternenprinz, ISBN 3-929475-66-9
  • Tony Stubbs (gechannelte Botschaft von Serapis Bey) „Handbuch für den Aufstieg“ S112, Edition Sternenprinz, ISBN3-929475-42-1

** Variation der  „Invokation des Lichtes“, beschrieben in: 

  • Reindjen Anselmi „Der Lichtkörper“ S. 131, Koha-Verlag, ISBN 978-3-936862-22-5
  • Tashira Tachi-ren (gechannelte Botschaft von von Erzengel Ariel) „Der Lichtkörper-Prozess“ S. 106, Edition Sternenprinz, ISBN 3-929475-66-9
  • Tony Stubbs (gechannelte Botschaft von Serapis Bey) „Handbuch für den Aufstieg“ S148, Edition Sternenprinz, ISBN3-929475-42-1

Übriger Text: Martin Heinz im Februar 2012 • www.geistige-heilung.info / www.recreate-coaching.de

Möge Dir diese Meditation einen großen Bewusstseinsschritt in Deinem Leben, ganz viel Freude, Glück und Erfüllung schenken!

Herzlichst

Martin Heinz

Bitte beachte noch folgenden wichtigen Hinweis: Führe Meditationen wie diese bitte nur dann durch, wenn Du frei von psychischen Erkrankungen und Psychosen bist, da ansonsten - wie auch bei anderen meditativen Übungen - unerwünschte Nebenwirkungen auftreten könnten. Bitte beachte den Hinweis, dass Du alle Übungen auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung durchführst und dass für die Wirkungen und möglichen Nebenwirkungen dieser Übungen seitens des Autors keinerlei Haftung übernommen werden können. 

Bildquellen: ©www.fotolia.com #4216558 "Lotus 2" danielschoenen und #15432031 "Stairs to Heaven", Spencer

Drucken E-Mail


Der ReCreate®-Newsletter zur Positiven Realitätsgestaltung und zum Spirituellen Wachstum

Du wünschst Dir regelmäßige Inspiration zur positiven Realitätsgestaltung und zum spirituellen Wachstum? Und Du möchtest gleichzeitig über aktuelle Termine auf dem Laufenden gehalten werden? Trage einfach Deinen Namen und Deine e-Mail ein und erhalte meinen ReCreate®-Newsletter. Die Anmeldung zum Newsletter ist kostenfrei und verpflichtet zu nichts! Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.



Kontakt

Martin Heinz • ReCreate®-Coaching
01 77 - 6 86 04 41
martin.heinz@recreate-coaching.de
Kontaktformular
Seitenfehler melden

Wer ist online

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Seminarteilnehmer-Login