Please update your Flash Player to view content.

Meine neue Meditations-CD

Channeling - Geführte Meditation auf CD

Channeling-CD

Text und Sprecher: Martin Heinz

Musik: Thomas Nolte

Hörprobe und Infos

Invokation des Erwachens

Die Meditation zum Lichtkörper-Prozess

Erwachen

Text und Sprecher: Martin Heinz

Musik: Thomas Nolte

Video-Meditation, Text, Beschreibung und

Freier Audio-Download

Terminkalender

Benutzeranmeldung

Unser Newsletter

Deine Nachrichten

Sie sind nicht eingeloggt.

Positive Realitätsgestaltung

ReCreate®

ReCreate

Meine neue Website zur Persönliche Schöpfung ist JETZT online!

www.recreate-coaching.de

Wer ist online

Wir haben 577 Gäste online

Besucher-Statistik

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute759
mod_vvisit_counterGestern1233
mod_vvisit_counterDiese Woche759
mod_vvisit_counterLetze Woche8854
mod_vvisit_counterDiesen Monat36153
mod_vvisit_counterLetzen Monat42080
mod_vvisit_counterGesamt5538503

Die Romanverfilmung

Banner
Über mich
Martin Heinz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Heinz   

Mein spiritueller Weg und meine Motivation

Ich wurde am 15.09.1963 als Sohn eines Pfarrers und einer Ärztin geboren. Bereits sehr früh musste ich mich daher mit Glaubensfragen auseinandersetzen. 1995 erkrankte ich an Krebs. Ich wurdeMartin plötzlich mit dem Tod konfrontiert und stellte mir intensiv die Frage nach dem Sinn des Lebens. Doch ich hatte plötzlich die Vision, dass ich noch ganz wesentliche Dinge in meinem Leben zu tun hatte und "wusste" daher mit absoluter Sicherheit, dass ich wieder vollkommen gesund werden würde und vertraute darauf. Ich las das Buch "Die Macht Ihres Unterbewusstseins" von Joseph Murphy und verstand, dass meine Gedanken einen entscheidenden Einfluss auf das hatten, was mir im Leben wiederfährt. Ich lenkte meine ganze Aufmerksamkeit darauf, gesund zu sein und wurde vollkommen geheilt.

1996 bekam ich schließlich von einer sehr guten Freundin das Buch "Die Prophezeiungen von Celestine" geschenkt. Dieses Buch veränderte mein Leben drastisch! Ich fand 1997 Kontakt zu zwei Celestine-Arbeitskreisen, von denen ich einen 1998 selbst übernahm.

Seit dieser Zeit beschäftige ich mich intensiv mit spirituellen Themen wie Tarot, Channeling, Engelarbeit, Astrologie, Karmaarbeit, Energie- und Lichtarbeit sowie Transformationsarbeit und dem Lichtkörper-Prozess. Meine Kenntnisse erwarb ich u.a. in Seminaren bei Bärbel Mohr ("Bestellungen beim Universum", www.baerbelmohr.de), Fred Herbst, einem Schüler von Erhard Freitag und bei Luna Müller (Transzendenz-Prozess: www.transzendenz-prozess.de). Ich habe nebenberuflich meine Astrologie-Ausbildung abgeschlossen sowie den Reiki-Meister- und Lehrergrad erhalten.

Seit 2002 bin ich Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen DGH e.V. und habe mich somit auch offiziell an die Ethik-Richtlinien des DGH gebunden.

Im Frühjahr 2009 habe ich das Zulassungs- und Prüfungsverfahren für die offizielle Anerkennung durch den DGH abgeschlossen und bin nun "Anerkannter Heiler nach den Richtlinien des DGH e.V.".

Eine besondere Intention von mir ist es, andere Menschen an spirituelle Themen heranzuführen und mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben. Die "Prophezeiungen von Celestine" sind hierfür ein wundervoller Ausgangspunkt, denn sie ermöglichen es, viele Menschen mit spirituellen Denkweisen in Kontakt zu bringen, die auf anderem Weg nicht den Kontakt zur Spiritualität gefunden hätten. Daher führe ich mit großer Freude spezielle Seminare zu diesem Thema durch.

Ganz besonders freue ich mich, dass ich über diesen Weg zu einem engen freundschaftlichen Kontakt mit Rainer Dunkel und Gernot Radl (Celestine-Deutschland und die Celestine-Community, die offiziellen Internet-Community zu den "Prophezeiungen von Celestine") kam und seither ehrenamtlich als Moderator und Coach ("Wegbegleiter") in der Celestine-Community mitarbeiten darf.

Ich liebe diese spirituelle Arbeit und es erfüllt mich mit großem Glück, die unglaublichen positiven Veränderungen der Menschen in den Seminaren mitzuerleben und zu sehen, wie Begrenzungen fallen und der Weg frei wird für den vollkommenen Ausdruck der Seelen.

Lasst uns - gemeinsam - den Himmel auf die Erde bringen!

Herzlichst,

Martin Heinz

Foto: © Martin Heinz

 
Wie ein Seminar entsteht - Ein Blick hinter die Kulissen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Heinz   
Donnerstag, den 24. Februar 2011 um 15:51 Uhr

Hast Du Dich schon immer mal gefragt, wie eigentlich ein Seminar entsteht? Dann führe ich Dich jetzt hinter die "Bühne" und weihe Dich in meine Seminararbeit ein.

Am Anfang steht die Idee

Manchmal kommt der Impuls mitten in der Nacht: Ich wache nach einem intensiven Traum auf und weiß plötzlich: Da ist ein Thema, das möchte ich unbedingt zusammen mit einer Gruppe "erleben". Vielleicht stehe ich direkt auf, nehme mir einen Notizblock und schreibe erste Ideen dazu auf. Oder ich schlafe nochmal ein, ohne etwas aufgeschrieben zu haben, allerdings mit dem Gedanken, nun besonders aufmerksam durch mein Leben zu gehen und auf Impulse zu warten.

Und diese Impulse kommen: Anfragen von Menschen, die gerade aktuelle Lebensprobleme haben, oder ein oder mehrere Bücher zu dem Thema fallen mir in die Hände, oder es gibt gerade eine intensive Diskussion in einem der Foren und Blogs, die ich betreue. Wenn diese Impulse und Fügungen entstehen, läuft mein inneres "Aufnahmegerät" auf Hochturen, und mir kommen unmittelbar dabei bereits Übungen in den Sinn, die gerade zu diesem Thema passen würden. Und ich sammle diese Ideen, während sich das Bild des Seminares bereits immer klarer vor meinem Geistigen Auge abzeichnet.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 27. März 2011 um 06:10 Uhr